Calvin Klein

Calvin Richard Klein, ein amerikanischer Modedesigner mit ungarischen Wurzeln, gründete 1968, fünf Jahre nach seinem Studium, sein eigenes Bekleidungsunternehmen, welches bis heute seinen Namen trägt und noch immer mit einem einfachen Stil überzeugt. Heute gilt das Label als das reichste Modehaus der ganzen Welt.

Bildernachweis: Wikipedia

Klein studierte am Fashion Institute for Technology in New York Bekleidungsdesign und schloss dieses Studium im Jahr 1962 schließlich erfolgreich ab. Nach fünf Jahren Arbeit für andere Modehäuser in Manhattan gründete Klein 1968, mit gerade mal 26 Jahren, schließlich sein eigenes Bekleidungsunternehmen, welches heute noch unter seinem Namen bekannt ist. Zu Beginn konzentrierte er sich auf das Entwerfen von Kleidern und Mäntel, was durch die zeitlose, moderne Mode und den schlichten Stil dazu führte, dass der Bekanntheitsgrad innerhalb kürzester Zeit deutlich anstieg.

Nach der Erweiterung seiner Kollektion und mit einer Werbung für Herrenunterwäsche im Jahr 1982 erreichte Klein schließlich seinen Durchbruch und rang sich vor an die Spitze der bekanntesten und gefragtesten Modelabels. Heute bietet das Modehaus Alltagskleidung sowohl für Damen als auch für Herren auf dem internationalen Markt an. Die Produktpalette, die unter dem Namen verkauft wird, erweiterte sich zügig. Unter anderem gehören heute Parfüms, Uhren, Unterwäsche sowie auch Jeanshosen, Blazer und Brillen zu den Waren, die unter dem Modenamen verkauft werden. Einige dieser Produkte werden jedoch unter Lizenz meist von anderen Herstellern produziert, um diese anschließend unter dem Namen Klein auf den Markt zu bringen. 2002 verkaufte Klein schließlich sein Unternehmen an einen amerikanischen Hersteller für Hemden, Phillips-Van Heusen. 2003 verabschiedete sich der Gründer und Namensgeber Calvin Richard Klein komplett aus dem Unternehmen. Seit diesem Zeitpunkt übernehmen bekannte internationale Designer das Entwerfen neuer Kollektionen für das Modehaus. Aufgrund des geschätzten Gesamtvermögens von fast 35 Milliarden Dollar gilt Klein inzwischen als das reichste Modehaus der Welt.

Stil von Calvin Klein

Bereits seit Beginn der Karriere von CK ist die Mode für den zeitlosen, aber modernen Stil bekannt. Noch heute legt das Modelabel Wert darauf, Kollektionen zu produzieren, welche zwar eine gewisse Einfachheit aufweisen, jedoch an kreativen Schnitten nicht spart.

Calvin Klein im Sale:

Aufgrund seiner Entwürfe bekam Calvin Richard Klein auch die Bezeichnung „Supreme master of minimalisme“, die er seinem Stil zu verdanken hat, für welchen er heute auch noch bekannt ist. Möglichst einfache gehaltene Mode, mit jedoch kreativem Schnitt. Die Farben der Kollektionen gehen seit Beginn des Labels in die Richtung der klassischen Farben. Neben dem eher schlicht gehaltenen Stil legt das Modehaus zudem auch heute noch großen Wert auf entsprechende Qualität der Waren.

Copyright © 2011 Damenausstatter.org · All rights reserved